Hier Karten reservieren
 oder 01522 - 5705556

VHS-Veranstaltungszentrum
Suttorfer Straße 8
31535 Neustadt a. Rbge.

 Dienstag um 19.30 Uhr
Eintritt 6,- Euro,
für Filmclub-Mitglieder 5,- Euro
Zuschlag bei Überlänge 1,- Euro

Programm

April 2018
Mai 2018

 

nile hilton 250

24.04.2018

Die Nile Hilton Affäre

Schweden/Deutschland/Dänemark/Frankreich 2017, Regie: Tarik Saleh, 110 min, FSK ab 12

Tarik Saleh, schwedischer Regisseur mit ägyptischen Wurzeln, knüpft in seinem Film an einen Mordfall in Dubai im Jahr 2008 an und verbindet ihn mit den gesellschaftlichen Verhältnissen und der angespannten Atmosphäre kurz vor Ausbruch der ägyptischen Revolution.

Der Polizist Noredin gerät in Kairo an einen ähnlichen Fall, der zunächst wie ein Verbrechen aus Leidenschaft aussieht und schnell zu den Akten gelegt wird.Noredin ermittelt auf eigene Faust weiter und stößt auf Spuren, die weit in die dekadente Welt der ägyptischen Oberschicht hineinführen. Er gerät dabei in ein gefährliches Netz aus Macht und Korruption.

DIE NILE HILTON AFFÄRE hat „etwas von dem Gefühl, das uns die amerikanischen Thriller der Siebzigerjahre injizierten.“ (Welt)  und wurde beim Sundance Filmfestival 2017 mit dem großen Preis der Jury ausgezeichnet.


Karten reservieren

Trailer   Trailer (OV)

 

trumbo plakat 250

08.05.2018

Trumbo

USA 2015, Regie: Jay Roach, 124 min, FSK ab 06

Das US-amerikanische Filmdrama von Jay Roach aus dem Jahr 2015 basiert auf der Biografie Dalton Trumbo, dem gefragtesten Drehbuchautor Hollywoods in den 40er Jahren. Er war dafür bekannt, seine Meinung über die amerikanische Politik mit scharfer Zunge zu äußern..

Beruflich und privat geht es abwärts, als Senator McCarthy und mit ihm die gesamte Politik gegen Linke in der amerikanischen Gesellschaft vorgehen und sie auf die inoffizielle „Blacklist“ setzen. Für Trumbo bedeutet das praktisch ein Berufsverbot, doch mit einem System von Strohmännern und Pseudonymen schreibt  er weiter Drehbücher, allerdings begleitet von heftigen Verwerfungen in der Familie.

Bryan Cranston („Breaking Bad"), Diane Lane und Helen Mirren glänzen in den Hauptrollen und „Komödien-Spezialist Jay Roach („Austin Powers“, „Meine Braut, ihr Vater und ich“) macht aus dem Film eine unterhaltsame Lektion in politischer Hollywood-Geschichte …“, (filmstarts).

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Regionalgeschichte e.V.


Überlängenzuschlag: 1 €


Karten reservieren

Trailer   Trailer (OV)