Hier Karten reservieren

 oder 01522 - 5705556

VHS-Veranstaltungszentrum
Suttorfer Straße 8
31535 Neustadt a. Rbge.

 
Dienstag um 19.30 Uhr
Eintritt 6,- EUR

Programm

Februar 2019
März 2019

 

 

 deine Juliet 02 250

19.03.2019

Deine Juliet

USA, Großbritannien 2018, Regie: Mike Newell, 124 min,  FSK ab 6

Wegen der strikten Ausgangssperre in den 1940er Jahren auf der nationalsozialistisch besetzten britischen Kanalinsel wurde ein Buchclub mit dem seltsamen Namen „Guernseyer Freunde von Dichtung und Kartoffelschalenauflauf“ erfunden, der den späten Nachhauseweg erklären sollte. Um die Notlüge aufrecht zu erhalten, musste sich dann ein Quartett von Buchliebhabern, darunter auch Dawsey Adams,  regelmäßig treffen. Dabei entwickelte sich eine große literarische Leidenschaft, die den Club über den Zweiten Weltkrieg hinaus bestehen ließ.

Die junge Londoner Journalistin Juliet Ashton erfährt durch einen Brief von Dawsey Adams von diesem eigenartigen Buchclub und beschließt, Näheres darüber in Erfahrung zu bringen.

„Deine Juliet“ beruht auf dem gleichnamigen Briefroman von Mary Ann Shaffer, welcher 2008, wenige Monate nach dem Tod der Autorin, veröffentlicht wurde.

Karten reservieren

Trailer

 

 ballon 03 250

26.03.2019

Ballon

Deutschland 2018, Regie: Michael Herbig, 125 min,  FSK ab 12

Michael Herbig drehte nach sechsjähriger Vorbereitung den Thriller von der  Überquerung der innerdeutschen Grenze mit einem selbstgebauten Heißluftballon.

Die Familien Strelzyk und Wetzel realisieren ihren waghalsigen Plan im Sommer 1979. Nach einem misslungenen ersten Versuch geben sie nicht auf. Mit der Stasi im Nacken beschaffen sie sich die nötigen Stoffe in kleinen Mengen in verschiedenen Städten. Nachts werden sie an der Nähmaschine zusammengefügt, niemand darf davon hören. Zudem ist die Windrichtung entscheidend für das Gelingen ihres Vorhabens.

Ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit sorgt für Spannung bis zum Schluss, die durch Ralf Wengenmayrs Filmmusik unterstützt wird.

„Ballon“ ist als bester Spielfilm in der Vorauswahl beim Deutschen Filmpreis 2019.

Karten reservieren

Trailer