Hier Karten reservieren
 oder 01522 - 5705556

Veranstaltungszentrum Leinepark
Suttorfer Straße 8
31535 Neustadt a. Rbge.

 Vorstellungsbeginn 19.30 Uhr
Eintritt 6,- EUR

Programm


-

 

schulkinowochen                                                       cinema logo mit filmclub schwarz rot 300x113      

Filmseminar: "Sounddesign - Der gute Ton macht erst den Film!"

Montag,  28.06.2021, 10:00 - 16:00 Uhr, Online-Seminar
verschoben wegen zu geringer Teilnehmeranzahl

Ein Film wirkt nicht allein über die Bilder, sondern mindestens zu gleichen Teilen über den Ton und das Sounddesign. Das fängt mit dem O-Ton und der Atmo (den Hintergrundgeräuschen) an, geht über den Dialogschnitt, die Musikauswahl und die Tonmischung und endet manchmal erst mit der Audiodeskription für Sehgeschädigte. Der Sound strukturiert den Film, lenkt die Emotionen des Zuschauers und beeinflusst die Dramaturgie maßgeblich.

Ziel der Fortbildung ist - mit Unterstützung von Profis, die aus erster Hand über die künstlerische, kreative Tongestaltung berichten - durch zahlreiche Beispiele zu vermitteln, wie stark Musik, Filmton, Geräusche, Sprache und vor allem das Zusammenspiel die Wahrnehmung, Beurteilung und emotionale Wirkung eines Films beeinflussen kann.

Dieses Seminar kann leider nicht (wegen der Corona-Bestimmungen) als Präsenzveranstaltung stattfinden. Über die technischen Voraussetzungen zum Zugang informieren wir Sie rechtzeitig.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

 


MasterCheng 250 

Dienstag, 29.06.2021

Mittwoch, 30.06.2021

Master Cheng in Pohjanjoki

Finnland/China 2019, Regie: Mika Kaurismäki, 114 min, FSK ab 6

Mika Kaurismäki überrascht in MASTER CHENG IN POHJANJOKI mit einer lakonisch-romantischen Komödie und zeigt uns dabei „die positiven Seiten der Globalisierung“, wie er es ausdrückt.

Nach dem Tod seiner Frau reist der Küchenchef Cheng mit seinem kleinen Sohn Nunjo auf der Suche nach seinem Freund in ein abgelegenes Dorf in Finnland. Bei der Ankunft im Dorf scheint niemand seinen Freund zu kennen, aber die örtliche Café-Besitzerin Sirkka bietet ihm eine Unterkunft an und im Gegenzug hilft Cheng ihr in der Küche, die die Einheimischen nun mit den Köstlichkeiten der chinesischen Kulinarik überrascht.
Allmählich ermutigen seine Speisen die sehr unterschiedlichen Kulturen dazu, sich zu verbinden, und Cheng wird bald ein gefeiertes Mitglied der dörflichen Gemeinschaft.

Leider läuft sein Touristenvisum demnächst aus und es liegt an den Bewohnern des Dorfes, einen Plan auszuarbeiten, der es Cheng ermöglicht, in Finnland zu bleiben.

"Leise Culture-Clash-Komödie um innerlich verletzte Menschen, deren Geheimnis sich erst allmählich lüftet." (filmdienst)



Karten reservieren

Trailer    Trailer OV